Übernachtungsparty mit Nachtwanderung

Übernachtungsparty

Übernachtungsparty mit Nachtwanderung

Eine Übernachtungsparty mit Nachtwanderung ist für Kinder ein ganz besonderes Erlebnis.

Dazu bietet es sich besonders an, den Kindergeburtstag am Wochenende zu feiern, da die Kinder an diesen Tagen länger aufbleiben dürfen.

Besonders wenn es sich um eine Geburtstagsparty für Schulkinder handelt, kann eine Nachtwanderung zum Abenteuer werden und den Zusammenhalt unter den Kindern stärken.

Eine Übernachtungsparty mit Nachtwanderung kann als Grusel- oder Gespensterparty gefeiert werden, muss jedoch nicht unbedingt gruselig sein, sondern kann auch als normale, spaßige Geburtstagsparty veranstaltet werden.

Die Nachtwanderung richtig planen

Wann die Nachtwanderung beginnt, das hängt von der Jahreszeit ab. Im Sommer wird es erst gegen 22 Uhr dunkel. Im Winter herrscht dagegen schon zwischen 18 und 19 Uhr tiefste Nacht.

Wenn Du eine Nachtwanderung zum Kindergeburtstag planst, dann muss es richtig dunkel sein. Der Kindergeburtstag kann also nicht schon am frühen Nachmittag beginnen. Eine oder zwei Stunden vor dem Start zur Nachtwanderung sind ausreichend. Dann können sich die Kinder begrüßen, Geschenke austauschen, eine Kleinigkeit essen und ein wenig toben.

Danach fällt der Startschuss zur Nachtwanderung. Sehr praktisch ist es, wenn die Geburtstagsgäste zum Kindergeburtstag anschließend beim Geburtstagskind übernachten können. Neben dem Equipment für die Nachtwanderung benötigst Du dazu eine ausreichende Anzahl Matratzen oder Luftmatratzen und Schlafsäcke für die Übernachtungsparty.

Ablauf der Nachtwanderung

Wenn es dunkel ist, geht es los. Jedes Kind wird mit einer Laterne oder einer Taschenlampe ausgerüstet. Sind die Kinder noch jünger, gruseln sie sich teilweise schon auf einer Nachtwanderung durch die nähere Wohngegend.

Mit größeren Kindern kannst Du dagegen eine Nachtwanderung durch unbeleuchtete Gegenden wie Wiesen und Parkanlagen machen. Als Ziele für die Nachtwanderung am Kindergeburtstag eigen sich nahe Burgruinen und Spielplätze.

Planst Du einen Ausflug in ein nahes Wäldchen, dann solltest Du eine zusätzliche Aufsichtsperson mitnehmen und unter Umständen den zuständigen Förster einbeziehen. Unterwegs kannst Du den Kindern Sternbilder zeigen, die gerade am Himmel zu sehen sind.

Hast Du den Kindern zuvor Geschichten über nachtaktive Tiere erzählt, dann werden sie sich begeistert auf die Suche danach machen. Die Dauer der Nachtwanderung orientiert sich natürlich am Alter der Kinder.

Fünfjährige werden bei dem nächtlichen Ausflug verständlicherweise eher müde als Zehnjährige. Auf halber Strecke kannst Du die Kinder mit nächtlichen Partysnacks und Getränken überraschen. Das gibt Kraft für den Heimweg.

Nachtwanderung mit Knicklichter und Schatzsuche

Statt Laternen und Taschenlampen kannst Du zu Beginn der Nachtwanderung bunte Knicklichter verteilen. Sie sind bei Kindern ein besonders beliebter Spaß im Dunkeln.

Mit Knicklichtern lassen sich Zahlen, Buchstaben und Dinge in die Luft malen. Daraus kannst du dann ein Ratespiel entwickeln. Für eine Schnitzjagd im Dunkeln eignet sich ein Garten oder Park. Verstecke einige Knicklichter, verteile geeignete Hinweise und schicke die Kinder in zwei Gruppen auf die Suche. Die Gruppe, die die meisten Knicklichter findet, ist der Sieger.

Du kannst die Nachtwanderung auch als Schatzsuche gestalten. Dafür erstellst Du bereits bei der Planung der Übernachtungsparty eine Schatzkarte und versteckst vor der Nachtwanderung einen Schatz. Sinnvollerweise sollte ein weiterer Erwachsener beim Schatz auf die Gruppe warten, das erleichtert nämlich die Organisation.

Ist der Schatz gefunden, dann dürfen die Kinder Wunderkerzen anzünden, wodurch das Dunkel in einen Sternenzauber getaucht wird. Haben die Kinder zu Hause wieder Hunger, gibt es zum Abschluss noch einen nächtlichen Schmaus mit leckeren Partysnacks.

Einladung Übernachtungsparty

Die Einladung zum Kindergeburtstag basteln oder kaufen? Wenn Du die Einladung persönlicher gestalten willst, kannst Du sie gemeinsam mit dem Geburtstagskind basteln. Du kannst dir Vorlagen für Geburtstag-Einladungen kostenlos downloaden und diese dann weitergestalten.

Dazu eigen sich gruselige Motive a la Halloween mit Gespenstern, Fledermäusen etc., sowie Mond und Sterne. Die Motive werden aus Papier ausgeschnitten und aufgeklebt. Wenn Du schwarzes Tonpapier als Untergrund nimmst, dann kannst Du den Text mit einem silbernen oder goldenen Edding schreiben.

In den Einladungstext gehören:

  • Termin und Uhrzeit für die Nachtwanderung
  • Adresse und Telefon-Nummer
  • die nötigen Sachen zum Übernachten
  • Anforderungen an die Kleidung

Ein kreativer Einladungstext, ob lustig oder gruselig, je nach Auslegung des Partymottos, stimmt die Gäste bereits im Vorfeld auf das große Ereignis ein und erhöht die Vorfreude.

Party-Deko für zu Hause

Girlanden mit Fledermäusen, Lichterketten und Lampions eignen sich gut als Deko für die Übernachtungsparty. Empfehlenswert sind auch Schattenspiele im Anschluss an die Nachtwanderung.  Dafür  benötigst Du eine freie Wand oder ein weißes Bettlaken.

Preise und Mitgebsel bei der Übernachtungsparty

Zum einen kannst Du die verwendeten Knicklichter den Kindern als Mitgebsel mit nach Hause geben. Daraus lassen sich Ketten und Armbänder basteln.

Der versteckte Schatz kann aus Plastikschmuck, Stiften, Malblöcken und Luftballons bestehen. Auch diese dürfen die Kinder anschließend mit nach Hause nehmen. Als weitere Mitgebsel vom Kindergeburtstag eignen sich natürlich auch Süßigkeiten, Sticker und kleinere Spielsachen.

Tags: , , ,

Kategorie: Übernachtungsparty

Hinterlasse einen Kommentar